LÄDT

Schulprüfungen und Schulabschlüsse

Jeder von uns weiß, dass im Laufe der Schulzeit viele Klassenarbeiten, Klausuren zu schreiben sind. Jede einzelne Klausur kann ein wichtiger Schritt zum angestrebten Schulabschluss sein, sei es der Hauptschulabschluss nach der 9. oder auch 10. Klasse, sei es der Realschulabschluss, die Fachhochschulreife oder auch das Abitur.

Die Noten von Klausuren bestimmen Zeugnisnoten wesentlich. Wird ein Fach schlecht im Halbjahreszeugnis oder im Jahreszeugnis bewertet, kann es notwendig werden, sich mit den im Verlauf des Halbjahres und des Schuljahres geschriebenen ungünstig bewerteten Klausuren näher zu befassen. Nun führt allein der Umstand, dass man Widerspruch einlegt und zum Beispiel mit anwaltlicher Hilfe gegen eine Note vorgeht, natürlich nicht dazu, dass die Leistung auf einmal viel besser zu beurteilen ist. Die Gründe, warum eine Klausur misslingt, können ganz vielfältig sein, man kann einen schlechten Tag gehabt haben, Prüfungsangst kann eine Rolle gespielt haben, möglich ist es natürlich auch, dass man mit dem Prüfungsstoff nicht ausreichend vertraut war. Es gibt also genug Gründe, die den Misserfolg vom jeweiligen Schüler zu verantworten erklären.

Es gibt aber auch andere Fälle, nämlich die, in denen der Lehrer/der Prüfer die Prüfungsleistung nicht vollständig und richtig zur Kenntnis genommen hat oder zum Beispiel etwas als falsch gewertet hat, was aber durchaus auch als richtig hätte bewertet werden können. In diesem Zusammenhang stellen sich ganz schwerwiegende rechtliche Fragen wie zum Beispiel zum Beurteilungsspielraum von Prüfern auf der einen Seite und zum Antwortspielraum von Prüflingen auf der anderen Seite. 

Das gilt natürlich erst recht für Abschlussprüfungen. Es ist offenkundig, dass es bei einer Abschlussprüfung quasi um alles geht. Misslingt eine Abschlussprüfung, ist der fehlende Erfolg insbesondere unerwartet, spricht sehr viel dafür, nach den Gründen hierfür zu suchen. Auch hierbei kann ein Anwalt, der wie Herr Rechtsanwalt Sion aus Düsseldorf über mittlerweile drei Jahrzehnte Erfahrungen gesammelt hat, sinnvoll helfen.

Die Politiker betonen immer wieder die Wichtigkeit von Bildung, dass der Staat gefordert ist, die Bildungseinrichtungen sachlich und personell ausreichend auszustatten. In der Tat ist ein schulischer Abschluss für den weiteren beruflichen Werdegang gerade heute von unglaublich großer Bedeutung, so dass es sicher vollkommen unproblematisch gerechtfertigt ist, solche Prüfungsentscheidungen, bei denen Zweifel an der Korrektheit bestehen, rechtlich überprüfen zu lassen.

Auf dieser Internetseite werden einige der zahlreichen möglichen Probleme bei Prüfungen näher dargestellt. So haben Sie schon eine Möglichkeit, eine eigene Beurteilung Ihrer Prüfung vorzunehmen. Wann immer Sie eine Beratung durch Herrn Rechtsanwalt Sion wünschen, Sie erreichen ihn telefonisch unter 0211 324274 oder per E-Mail: kontakt@sion-rechtsanwalt.de.